11.09.2014

Das Bindegewebe - neue medizinische Erkenntnisse

In einer Sendung des WDR vom 15.04.2014 "Auf der Spur der Faszien: Die neue Dimension im Körper" wurden die neuen medizinischen Erkenntnisse zur Bedeutung des menschlichen Bindegewebes bei der Entstehung von Schmerzen dargestellt.

Einige Punkte aus der Sendung:
  • Die Faszien können sich unabhängig von den Muskeln zusammenziehen;
  • bei Schmerzen lassen sich morphologische Veränderungen der Faszien nachweisen;
  • Therapien wie Rolfing etc. nützen nachweislich;
  • Die Lokalisation von Akupunkturpunkten deckt sich zu 80% mit wichtigen Faszienpunkten, die dicht mit Schmerzrezeptoren besiedelt sind.













Auf die Sendung hingewiesen hatte touché.ch (ehemals Schleudertraumaverband)

Keine Kommentare: