26.09.2013

Anerkennung eines Praktikums als Ausbildung (Kinderrenten IV, AHV)

Kinderrenten der AHV bzw. IV erhält man für Kinder zwischen 18 und 25 Jahren nur, wenn diese noch in Ausbildung sind.

Ein Berufspraktikum wurde gemäss den Weisungen des Bundesamts für Sozialversicherungen bisher nur dann als Ausbildung anerkannt, wenn eine Bestätigung des Betriebs vorlag, dass das Kind nach Abschluss des Praktikums eine Lehrstelle im betreffenden Betrieb erhält (Rz 3361.1 RWL).

Das Bundesgeriht hat nun mit Urteil 8C_90/2013 vom 10. April 2013 (Erw. 4.1ff., 5.3) entschieden, dass dies unzulässig ist.
Das Bundesgericht hält fest:
  • Die Anerkennung eines Praktikums als Ausbildung im Sinne von Art. 49bis Abs. 1 AHVV hängt nicht davon ab, ob im Anschluss an das Praktikum im selben Betrieb oder in einem anderen Betrieb auch eine Lehrstelle angetreten werden kann, sondern ob das Praktikum für die Ausbildung faktisch notwendig ist.
  • Allerdings soll nicht jedes Praktikum automatisch im Sinne einer Ausbildung verstanden werden, sondern nur dann, wenn mit dem Antritt eines Praktikums tatsächlich die Absicht besteht, die angestrebte Ausbildung zu realisieren.